Zurück

Qualitätsinselhopping

In der „Welt“ vom 23.02.2019

Hans-Joachim Müller:

‹Ulrike Claeys (Freiburg) hat wieder einen Pol der Ruhe markiert, wo die Landschaftsminiaturen der Julia Elsässer-Eckert und die spinnennetzfeinen Drahtskulpturen der Monika Schmidt so unberührbar scheinen, als gäbe es den ganzen Trubel ringsum nicht.›